Borussia Mönchengladbach ist zwei Wochen vor Saisonbeginn schon in guter Form.

Der fünfmalige deutsche Meister setzte sich bei Zweitligist Union Berlin souverän mit 4:1 (3:0) durch.

Neuzugang Mohamadou Idrissou war mit drei Treffern (17., 34., 84.) der überragende Akteur vor 7342 Zuschauern.

Für den Ex-Freiburger war es der zweite Dreierpack innerhalb von vier Tagen, beim 4:2 gegen Luxemburgs Nationalelf hatte er am Mittwoch ebenfalls dreimal getroffen.

Den vierten Treffer der Gäste erzielte Karim Matmour (37.). Für Union war in der Schlussminute Jerome Polenz (90.) erfolgreich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel