Der SC Freiburg hat das Endspiel um den Kaiserstuhl-Cup gegen Zweitligist FC Ingolstadt verloren.

Nach torlosen 90 Minuten trafen im Elfmeterschießen alle fünf Akteure der Ingolstädter, auf Freiburger Seite scheiterte Daniel Williams an FCI-Keeper Sascha Kirschstein.

Freiburg hatte im Halbfinale des Turniers in Bahlingen Ingolstadts Liga-Rivalen 1860 München 2:0 bezwungen, Ingolstadt hatte sich gegen Oberligist Bahlinger SC ebenfalls mit 2:0 durchgesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel