Dribbeln, tricksen, treffen: Vier Wochen nach seiner Leisten-Operation hat Franck Ribery erstmals wieder für den deutschen Meister Bayern München gezaubert.

In einem Showspiel gegen die Auswahl der Winter Stars in der Münchner Arena anlässlich der Saisoneröffnung steuerte der französische Nationalspieler beim 11:1 zwei Tore bei.

"Es ist wichtig, dass Franck Minuten in die Beine bekommt", sagte Bayern-Trainer Louis van Gaal. Zweimal 20 waren es in dem lockeren Spielchen.

Beim Doublegewinner standen vor 28.000 Zuschauern nur Spieler auf dem Platz, die beim 2:0 im Supercup gegen Schalke 04 nicht dabei waren.

So trafen neben Ribery jeweils dreimal Mario Gomez und Toni Kroos, zweimal Ernesto Sosa sowie Kapitän Mark van Bommel.

Bei den Winter Stars spielten unter anderem Ski-Star Felix Neureuther oder Rodel-Olympiasieger Georg Hackl. Verstärkt wurde das Team von Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus, das Tor erzielte der viermalige Paralympics-Sieger Wojtek Czyz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel