Schlechte Nachrichten für Dennis Diekmeier und den Hamburger SV.

Der Neuzugang zog sich am Mittwoch im EM-Qualifikationsspiel der deutschen U-21-Nationalmannschaft gegen Island (1:4) einen Bänderriss im linken Sprunggelenk zu. Dies ergab eine Untersuchung am Donnerstagabend.

Trainer Armin Veh muss voraussichtlich in den kommenden vier Wochen auf den 20-jährigen Neuzugang verzichten. Der ehemalige Nürnberger war erst vor rund einem Monat an die Elbe gewechselt und hatte einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel