Der albanische Nationalspieler Jahmir Hyka vom Bundesligisten FSV Mainz 05 wechselt mit sofortiger Wirkung zum griechischen Erstligisten Panionios Athen.

Der 22 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler, der bei den Rheinhessen noch einen Vertrag bis 2011 besaß, hatte in den Planungen von FSV-Trainer Thomas Tuchel keine Rolle mehr gespielt. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Hyka war 2008 von KF Tirana nach Mainz gekommen. Seitdem hatte er lediglich fünf Zweitliga- und acht Bundesligapartien bestritten und gehörte zuletzt nicht mehr zum FSV-Profikader.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel