Entgegen allen vorherigen Erklärungen wird der FC Bayern für die neue Saison möglicherweise doch noch auf dem Transfermartk zuschlagen:

"Die Transferliste hat noch eine Weile geöffnet. Es gibt zwar keinen neuen Stand, aber vielleicht machen wir noch was", sagte Uli Hoeneß der "Bild". "Wir haben doch noch Zeit."

Der Bayern-Präsident schränkte allerdings ein, man werde allenfalls auf der Linksverteidiger-Position nachbessern und "keine verrückten Summen bezahlen. Notfalls reagieren wir im Winter."

Schwierig gestaltet sich derweil, unerwünschte Spieler wie Jose Ernesto Sosa und Edson Braafheid loszuwerden.

Manager Christian Nerlinger bemühe sich zwar, so Hoeneß, "aber der Markt ist total kaputt. Keiner will was bezahlen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel