Felix Magath hat Spekulationen über einen möglichen Wechsel des brasilianischen Mittelfeldstars Diego von Juventus Turin zu Schalke 04 zurückgewiesen.

"Wir holen Diego nicht. Wir haben da keine Aktien drin", sagte der Trainer des deutschen Vizemeisters nach dem 2:1 (1:0)-Sieg in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Drittligisten VfR Aalen.

Diego, der in den Medien zuletzt auch mit Schalke in Verbindung gebracht worden war, wird vom VfL Wolfsburg umworben und steht offenbar vor einem Wechsel in die Autostadt.

Wolfsburg soll bereit sein, 17 Millionen Euro an den italienischen Rekordmeister für den 25-Jährigen zu überweisen und dem ehemaligen Bremer sechs Millionen Euro Gehalt pro Jahr zu zahlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel