Hannover 96 hat sich mit einem neuen Angreifer verstärkt.

Nach dem blamablen Pokal-Aus in Elversberg haben die Niedersachsen den norwegischen Nationalspieler Mohammed Abdellaoue verpflichtet.

Der 24-Jährige kommt vom norwegischen Klub Valerenga IF. Am Dienstag-Nachmittag wird Abdellaoue in Hannover zur sportmedizinischen Untersuchung erwartet um danach den Vertrag zu unterschreiben.

Laut norwegischen Medien soll die Ablöse für den aktuellen Topscorer der Tippeliga (15 Tore in 19 Spielen) zwischen 1,2 und 1,5 Millionen Euro liegen.

Bereits am Samstag soll der Norweger zum Bundesliga-Auftakt sein Debüt gegen Eintracht Frankfurt geben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel