Dietmar Beiersdorfer hofft offenbar, Frank Rost doch noch zu Red Bull Leipzig in die Regionalliga zu holen.

Nach "Bild"-Informationen möchte der RB-Manager den Keeper des Hamburger SV nach dieser Saison als Sportchef installieren. "Alles ist vorstellbar", sagte Beiersdorfer zu der Personalie.

"Frank ist immer mit seiner Meinung geradeaus, das ist für viele unbequem. Ich finde das aber gut", erklärte Beiersdorfer.

Rost, dessen Vertrag in Hamburg 2011 ausläuft, war bei Red Bull bereits im Frühjahr als Ersatz für Salzburgs verletzten Stammkeeper Edward Gustafsson im Gespräch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel