Eintracht Frankfurt muss beim Saisonauftakt am Samstag bei Hannover 96 ohne Kapitän Chris und Stürmer Martin Fenin auskommen.

Der Brasilianer Chris leidet noch an den Folgen seiner Leistenoperation, der Tscheche Fenin laboriert an einem Muskelfaseriss in der Rückenmuskulatur.

Trainer Michael Skibbe ist trotz dieser Ausfälle optimistisch. "Wir sind gut auf die Saison vorbereitet und wollen drei Punkte holen. Ein guter Saisonstart bringt Rückenwind, das war in der vergangenen Saison auch so", sagte der Coach.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel