Patrick Helmes steht Bayer Leverkusen rund zwei Wochen nicht zur Verfügung. Der Nationalspieler zog sich am Donnerstagabend im Playoff-Hinspiel der Europa League gegen den ukrainischen Pokalsieger Tawrija Simferopol (3:0) einen Muskelfaserriss zu, wie der Klub am Freitag mitteilte.

Damit dürfte der Stürmer auch für die beiden EM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Belgien (3. September) und gegen Aserbaidschan (7.) ausfallen.

Leverkusen bangt vor dem Bundesliga-Saisonstart am Sonntag bei Borussia Dortmund zudem um Lars Bender und Sidney Sam. Bender hat gegen Simferopol eine Wadenprellung erlitten, Neuzugang Sam klagt über Rückenbeschwerden.

Dagegen kehrt der genesene Sami Hyypiä in das Team zurück. Der Manndecker nahm am Freitag am Training teil.

Ob Michael Ballack, der gegen die Ukrainer in der zweiten Hälfte ein starkes Comeback gegeben hatte, in Dortmund zur Startelf zählt, ließ Trainer Jupp Heynckes noch offen. "Das entscheide ich am Freitag", sagte der 65-Jährige.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel