Bayern München muss auch im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Mittwoch ohne Stürmerstar Luca Toni auskommen.

"Das Spiel kommt noch zu früh für ihn", sagte Trainer Jürgen Klinsmann, der hofft, "dass sein Heilungsprozess ganz schnell von statten geht."

Der Italiener hatte sich im Spiel gegen den Karlsruher SC eine Rippenprellung zugezogen und musste bereits gegen den VfL Wolfsburg pausieren.

Ein Comeback gibt es für Toni damit frühestens kommenden Samstag im Heimspiel gegen Arminia Bielfeld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel