Der brasilianische Mittelfeldspieler Julio Baptista will vom italienischen Vizemeister AS Rom zu Schalke 04 wechseln. Nach einem Bericht der italienischen Sporttageszeitung "Corriere dello Sport" verhandle Baptistas Manager mit Schalke über einen Vierjahresvertrag. Als Ablösesumme verlange die Roma fünf Millionen Euro.

Schalkes Trainer und Manager Felix Magath will sein Team bis zum Ende der Transferperiode am 31. August unbedingt verstärken und bezeichnete den 28-Jährigen als "guten Mann". Auch Zvjezdan Misimovic, der unter Magath mit dem VfL Wolfsburg Deutscher Meister wurde, ist bei den Königsblauen weiterhin im Gespräch.

Julio Baptista, der vor zwei Jahren von Real Madrid nach Rom gewechselt war, kassierte dort zuletzt drei Millionen Euro netto pro Saison. Für die Roma erzielte er in 69 Spielen 15 Tore.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel