Der FC Bayern München soll beim KRC Genk wegen Kevin de Bruyne angefragt haben. Das meldet "Voetbalkrant".

Der 19-jährige offensive Mittelfeldspieler erzielte vier Tore in sechs Spielen und traf in der U-19-Nationalmannschaft Belgiens 16 Mal in 14 Spielen.

Doch nicht nur die Münchner haben wohl Interesse an de Bruyne. Auch Twente Enschede und Anderlecht sollen die Fühler ausgestreckt haben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel