Der SC Freiburg verstärkt seine Offensive mit dem japanischen WM-Teilnehmer Kisho Yano.

Der 26-jährige Angreifer vom japanischen J-League-Klub Albirex Niigata bestand am Freitag die sportärztliche Untersuchung beim Sportclub, wird im Punktspiel am Samstag beim 1. FC Nürnberg aber noch nicht eingesetzt. Die Vertragslaufzeit und Ablösesumme war zunächst noch offen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel