Philipp Lahm von Bayern München kann nach seinem Anbruch des rechten äußeren Fußwurzelknochens eine Rückkehr ins Training kaum erwarten.

"Ich werde noch zwei, drei Tage die Schiene dran haben, dann wird noch mal eine Kernspintomographie gemacht, und dann wird man sehen, wie sich der Knochen erholt hat", sagte der Nationalspieler im "Bayerischen Fernsehen".

Wie lange der 24-Jährige noch pausieren muss steht nicht fest. Lahm hatte sich die Verletzung beim 3:0-Sieg im Champions-League-Hinspiel gegen den AC Florenz zugezogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel