Der VfB Stuttgart muss im Verfolgerduell am Mittwoch beim Hamburger SV auf Linksverteidiger Ludovic Magnin verzichten. Der Schweizer fällt wegen einer Adduktorenzerrung aus.

Arthur Boka wird auf die Position von Magnin rücken. Dafür kehrt der Mexikaner Pavel Pardo, der zuletzt beim 2:0 gegen den VfL Bochum eine Pause erhalten hatte, ins Mittelfeld zurück.

VfB-Trainer Armin Veh sieht die Schwaben beim HSV in der Außenseiterrolle. "Der HSV ist sehr heimstark, da wird es schwer für uns", sagte Veh.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel