Bei Hertha BSC kehrt einfach keine Ruhe ein. Marko Pantelic fühlt sich von Trainer Lucien Favre nicht genügend gewürdigt: "Ich respektiere ihn. Aber ich wünsche mir, dass er auch meine Leistungen respektiert", sagte der Stürmer in der "Sport Bild".

Wenn seine Torquote nicht ausreichen sollte, dann solle es der Verein ihm sagen: "Von diesem Versteckspiel hinter meinen Rücken habe ich die Schnauze gestrichen voll. Ich habe das Gefühl, dass bei Hertha ein mieses Spiel mit mir getrieben wird", schimpfte der Serbe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel