Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern bleibt Vorsitzender der Europäischen Klub-Vereiningung (ECA).

Der 54-Jährige, der den Posten vor zweieinhalb Jahren übernommen hatte, wurde in Genf vom neu gewählten Exekutivkommitee in seinem Amt bestätigt.

Als Vizepräsidenten wurden Um-berto Gandini (AC Mailand), Sandro Rosell (FC Barcelona) und John McClelland (Glasgow Rangers) bestimmt.

Im Rahmen der Tagung zeigten sich die Klubs unter anderem mit dem internationalen Spiele-Kalender unzufrieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel