Torjäger Ruud van Nistelrooy ist im Training des Hamburger SV mit dem Schrecken davongekommen. Der Niederländer kugelte sich den Ellbogen aus, konnte aber nach einer kurzen Unterbrechung die Einheit fortsetzen und steht Trainer Armin Veh beim Bundesliga-Heimspiel am Samstag zur Verfügung.

Dagegen droht Stürmer Mladen Petric auszufallen. Der Kroate zog sich bei seinem Einsatz im EM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland am Dienstag einen Bluterguss im Oberschenkel zu.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel