Der Brasilianer Dede hat einen Rückschlag erlitten und steht Borussia Dortmund für weitere zwei Wochen nicht zur Verfügung.

Bei seinem ersten Einsatz nach mehrwöchiger Verletzungspause zog sich der Verteidiger in der Regionalliga einen Bluterguss in der Wade und eine Kapselreizung im Sprunggelenk zu. Das ergab eine Kernspin-Untersuchung.

Dede sollte im Spiel der BVB-Reserve bei Preußen Münster (2:0) Spielpraxis für die Bundesliga und Europa League sammeln, jetzt muss der 32-Jährige erneut eine Pause einlegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel