Borussia Dortmund muss mindestens zwei Monate auf Kapitän Sebastian Kehl verzichten. Der 30 Jahre alte Ex-Nationalspieler hat sich am Donnerstag beim Aufwärmen vor dem Europa-League-Spiel im ukrainischen Lwiw einen Riss im Sehnenansatz des linken Hüftbeugemuskels zugezogen.

Das ergab die Kernspinuntersuchung von Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun in der BG Unfallklinik in Duisburg. Ob eine Operation notwendig ist, wollen die Mediziner in den nächsten Tagen entscheiden. Kehl fehlt dem BVB damit auch im Revierderby am Sonntag (17.30 Uhr/LIGA total! live) beim Erzrivalen Schalke 04.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel