Mainz wie es singt und lacht - der FSV ist das Überraschungsteam!

Mit 2:0 gewannen die Mainzer in Bremen und eroberten damit in den Samstags-Begegnungen des vierten Spieltages die Tabellenspitze vor 1899 Hoffenheim, das 2:2 in Kaiserslautern spielte.

Einen Befreiungsschlag gab es für den VfB Stuttgart. Das bisherige Schlusslicht fegte Mönchengladbach mit 7:0 vom Platz. Wolfsburg stoppte die Talfahrt durch ein 2:0 gegen Hannover, der FC Bayern kam zur Wies'n-Eröffnung über ein 0:0 gegen Köln nicht hinaus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel