Als einziger Profi aus der Bundesliga hat Mittelfeldspieler Wesley von Werder Bremen eine Einladung zur nächsten Zusammenkunft der brasilianischen Nationalmannschaft erhalten.

Der neue Trainer Mano Menezes versammelt die Spieler vom 6. bis 13. Oktober, um zwei Testspiele in Europa zu bestreiten, wobei der Verband CBF die genauen Gegner und Spielorte noch nicht bekannt geben wollte.

Menezes setzt nach dem ernüchternden Weltmeisterschafts-Aus im Viertelfinale die Erneuerung beim WM-Gastgeber von 2014 fort und berief aus dem WM-Kader lediglich Superstar Robinho sowie die Südafrika-Reservisten Daniel Alves, Thiago Silva, Ramires und Nilmar.

Jungstar Neymar vom FC Santos erhielt nach dem Disput mit seinem am Dienstag entlassenen Klubtrainer Dorival Junior eine Denkpause.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel