Neuzugang Jan Simunek vom 1. FC Kaiserslautern ist am Freitag erfolgreich an der linken Leiste operiert worden.

Der 23 Jahre alte Abwehrspieler aus Tschechien, der in der Sommerpause vom Liga-Konkurrenten VfL Wolfsburg zum FCK gewechselt war, wird mindestens zwei Wochen ausfallen.

Lauterns Trainer Marco Kurz geht vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 am Sonntag davon aus, dass sein Team das 0:5 bei Borussia Dortmund verkraftet hat.

"So eine Pleite gehört zum Entwicklungsprozess einer jungen Mannschaft, die aufgestiegen ist. Die Spieler haben das kritisch verarbeitet und werden die passende Antwort geben", sagte Kurz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel