Die Himmelsstürmer des FSV Mainz 05 haben ihren Siegeszug fortgesetzt und sich auch vom Double-Gewinner FC Bayern München nicht aufhalten lassen. Das Team von Trainer Thomas Tuchel feierte mit einem 2:1-Überraschungssieg in München am sechsten Spieltag seinen sechsten Sieg und führt die Tabelle mit 18 Zählern vor Borussia Dortmund an.

Die Westfalen holten mit einem 3:1 beim Aufsteiger FC St. Pauli ihren fünften "Dreier" in Serie und bleiben den Mainzern mit zwei Punkten Rückstand auf den Fersen.

Bayer Leverkusen kletterte durch ein 4:1 beim kriselnden VfB Stuttgart auf den vierten Rang. Die Schwaben stürzten nach der fünften Niederlage im sechsten Spiel auf den letzten Tabellenplatz. Gladbach kam bei Schalke 04 zum 2:2 und Frankfurt schlug Nürnberg 2:0.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel