Borussia Mönchengladbach muss wohl für den Rest dieses Jahres auf die beiden Abwehrspieler Thomas Kleine und Jean-Sebastien Jaures verzichten.

Kleine musste sich in Heidelberg einer Schulter-Operation unterziehen, bei der ihm ein Knochensplitter entfernt wurde. Kleine hatte mit dieser Blessur in den letzten beiden Partien noch gespielt, bevor bei einer erneuten Untersuchung der Splitter entdeckt worden war.

Der Franzose Jaures wurde in Lyon am rechten Knie operiert. Bei dem arthroskopischen Eingriff wurde ein Riss im Außenmeniskus behoben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel