Sebastian Freis fällt beiim 1.FC Köln für bis zu zehn Wochen aus.

Der Offensivspieler unterzog sich einer Schulteroperation, nachdem der Ex-Karlsruher im Punktspiel der Rheinländer gegen 1899 Hoffenheim (1:1) kurz vor Schluss ohne gegnerische Einwirkung eine Verletzung erlitten hatte.

Nach Angaben der FC-Ärzte fällt Freis durch den arthroskopischen Eingriff mindestens zwei Monate aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel