Borussia Dortmund feiert einen neuen Fußball-Festtag, Bayern München stehen hingegen nach dem schlechtesten Saisonstart seiner Bundesliga-Geschichte turbulente Wochen bevor.

Die Westfalen verbuchten nach einer beindruckenden Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit dem 2:0 (0:0) über den Rekordmeister ihren sechsten Sieg in Folge und festigten den zweiten Rang, während der Titelverteidiger nach nur zwei Dreiern aus den bisherigen sieben Spielen 13 Punkte hinter Spitzenreiter FSV Mainz 05 im unteren Tabellenmittelfeld herumdümpelt.

Lucas Barrios (52.) und Nuri Sahin (61.) erzielten die Tore für den BVB.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel