Der VfB Stuttgart muss in den nächsten drei Punktspielen auf seinen Kapitän Matthieu Delpierre verzichten.

Dieses Urteil fällte am Montag das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Zwei Partien zuschauen muss Karim Haggui von Hannover 96, Josip Simunic von 1899 Hoffenheim wurde mit einem Spiel Sperre belegt.

Delpierre war beim 1:2 der Schwaben am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt nach einem groben Foul gegen Patrick Ochs von Schiedsrichter Felix Brych vom Platz gestellt worden.

Haggui hatte beim 0:1 gegen den FC St. Pauli am Freitag nach einer Notbremse Rot gesehen.

Auch Simunic hatte am Samstag beim 2:4 der Hoffenheimer beim FSV Mainz 05 mit einem Foul an Lewis Holtby eine klare Torchance vereitelt.

Die Klubs haben den Strafen zugestimmt, die Urteile sind damit rechtskräftig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel