Franck Ribery von Bayern München ist nach einem Votum seiner Profikollegen als Spieler der Saison 2007/2008 ausgezeichnet worden.

VDV-Präsident Florian Gothe überreichte vor dem Bundesliga-Heimspiel des Rekordmeisters gegen Arminia Bielefeld den Preis.

Bei der Wahl der Vereinigung der Vertragsfußabllspieler (VDV) in den vier höchsten deutschen Ligen waren 37,3 Prozent der Stimmen auf den französischen Nationalspieler entfallen.

Auf dem zweiten Platz landete Luca Toni (19,3 Prozent), den dritten Rang belegte Diego (7,1 Prozent).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel