1899 Hoffenheim hat mit einer besseren B-Elf ein Testspiel gegen Zweitligisten FSV Frankfurt gewonnen.

Die Treffer für die Kraichgauer, die auf elf Leistungsträger wegen Verletzungen und Länderspiel-Abstellungen verzichten mussten, erzielten Adam Jabiri, Philipp Klingmann und Marvin Compper.

Tabellenführer Mainz 05 hat ebenfalls mit der zweiten Garde einen Zweitligisten in die Knie gezwungen. Gegen den MSV Duisburg siegte der FSV nach 0:1-Rückstand noch mit 3:1. Die Treffer erzielten Petar Sliskovic (2) und Mario Vrancic.

Bei Mainz stand in den letzten zehn Minuten in Florian Heller sogar ein Feldspieler zwischen den Pfosten, nachdem sich Torhüter Toni Topalovic verletzt hatte. Und Ersatzkeeper Martin Pieckenhagen war bereits zur Halbzeit ausgewechselt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel