Werder Bremens Mittelfeldspieler Marko Marin ist mit seiner gegenwärtigen Rolle bei den Norddeutschen zufrieden und befasst sich derzeit nicht mit anderen Vereinen.

"Momentan ist es einfach sehr schön, in der Champions League zu spielen. Es hat einen anderen Stellenwert dort zu spielen. Werder hat gezeigt, dass der Verein zu diesem Kreis gehört und deshalb bin ich auch sehr glücklich in Bremen. Später könnte sich ein nächster Schritt immer noch ergeben, aber momentan ist das für mich überhaupt kein Thema", sagte Marin im Interview mit SPORT1.

Den Weg, den sein ehemaliger Mannschaftskamerad Mesut Özil mit seinem Wechsel zu Real Madrid eingeschlagen hat, sieht er für sich noch nicht geebnet: "Es gibt oft Anfragen von Vereinen, aber es muss alles passen. Ich denke, bei Mesut hat es gepasst. Er hat sich mit Sicherheit Gedanken gemacht, wo er seine Einsatzzeiten bekommt. Bei ihm hat es geklappt und ich hoffe er setzt sich weiter so gut in Szene."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel