Der VfB Stuttgart hat sich von Trainer Christian Gross getrennt. Das bestätigte Sportdirektor Fredi Bobic gegenüber SPORT1. Zu den Gründen wollte Bobic vorerst keine Aussage machen.

Gross war seit 6. Dezember 2009 bei den Schwaben im Amt. Unter seiner Leitung arbeitete sich der Ex-Meister in der vergangenen Saison aus der Abstiegszone noch auf einen Europa-League-Platz vor.

Als Nachfolger übernimmt vorerst Co-Trainer Jens Keller.

Der VfB rangiert derzeit mit nur einem Sieg aus den ersten sieben Liga-Spielen auf dem letzten Tabellenplatz der Bundesliga.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel