Nach dem unbefriedigenden Saisonstart hat Clemens Tönnies die Mannschaft von Schalke 04 in Schutz genommen und die Fans zu Geduld aufgefordert.

"Wir können nicht nach wenigen schlechten Spielen das Personal auswechseln. Wir dürfen uns nicht nur von unserer Emotionalität leiten lassen. Das müssen auch die Fans noch lernen", so der Aufsichtsratsboss in "Sport Bild".

Allerdings besteht Tönnies darauf, dass Felix Magath in den nächsten zweieinhalb Jahren die Schale für S04 holt: "Was man verspricht, dass muss man auch halten ? so ist es zumindest in Ostwestfalen, wo ich herkomme."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel