Vor dem Gastspiel beim Tabellenführer Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/LIGA total!) ist die Verletztenliste beim -Bundesligisten Hamburger SV noch länger geworden.

Die entzündete Ferse von Mittelfeldspieler Eljero Elia musste am Donnerstag für sieben bis zehn Tage eingegipst werden.

Definitiv nicht zur Verfügung stehen auch David Jarolim (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Mladen Petric (Bluterguss in der Wade) sowie Stürmer Maxim Choupo-Moting (Magen-Darm-Virus).

"Wenigstens haben die anderen Spieler gut trainiert. Wir haben schon noch genügend Leute, die spielen können", sagte HSV-Trainer Armin Veh zur Verletztenmisere bei den Hanseaten. Der Coach deutete aber an, eventuell nur 17 Spieler in seinen Kader zu berufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel