Borussia Dortmund hat am achten Spieltag den siebten Sieg gefeiert. Das Team von Trainer Jürgen Klopp setzte sich in einer munteren Partie in letzter Minute mit 2:1 beim 1. FC Köln durch.

Der BVB war optisch überlegen, die "Geißböcke" agierten aber über weite Strecken auf Augenhöhe. Nur die Durchschlagskraft fehlte den Kölnern.

Der agile Lukas Podolski traf in der zehnten Minute fulminant das Kreuzeck, wenig später köpfte Barrios an die Latte (16.). Podolski glich kurz vor Schluss sehenswert aus. In der letzten Minute bescherte Sahin Dortmund den letztlich verdienten Sieg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel