1899 Hoffenheim wird mit einem Freundschaftsspiel gegen eine Regionalauswahl seine neue Arena eröffnen.

"Für uns ist das Spiel in dieser Form ein Bekenntnis zur Metropolregion Rhein-Neckar. Dieses erste Spiel in unserem neuen Stadion widmen wir einer fußballbegeisterten Region, die uns in den letzten Monaten unglaubliche Euphorie entgegengebracht hat", so Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus.

Der Gegner wird aus Spielern der Klubs SV Sandhausen, Waldhof Mannheim, VfR Mannheim, Ludwigshafen-Oggersheim und Astoria Walldorf zusammengesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel