Gute Nachrichten für Mainz 05: Der Bundesligist, der wegen der Niederlage gegen den Hamburger SV (0:1) am Samstag einen Startrekord verpasst hatte, verzeichnete im vergangenen Geschäftsjahr einen operativen Gewinn von 311.000 Euro vor Steuern und Abschreibungen.

Der Gesamtetat der Mainzer belief sich in der vergangenen Saison auf 32,156 Millionen Euro. Das gab der Vereinsvorstand auf der Mitgliederversammlung am Montagabend bekannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel