Beim 1. FC Köln sind schon vor dem 11.11. die Narren los. Lukas Podolski pöbelt, Trainer Zvonimir Soldo und FC-Manager Michael Meier kritisieren einander in der Öffentlichkeit und nun das: Laut der "Bild" soll der Klub angeblich seit drei Tagen mit Thomas Doll verhandeln.

"Glauben Sie aber nicht, dass wir hier untätig rumsitzen...", zitiert das Blatt Manager Meier. Doll wurde am Montag bei Genclerbirgligi Ankara entlassen. Mit Freunden soll der ehemalige HSV- und BVB-Trainer bereits über das Interesse der Kölner gesprochen haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel