Gute Nachricht für die Anhänger von Schalke 04: Raul glaubt an die Qualität im Team von Felix Magath und wünscht sich einen Titel. Gleichzeitig erteilt der Spanier Wechselgerüchten eine klare Absage.

"Ich bleibe zwei Jahre und hoffe, in dieser Zeit einen Titel zu gewinnen", sagte der 33-Jährige bei "ran". Für die derzeitige Flaute macht der Schalke-Star "fehlende Erfolgserlebnisse" und "mangelndes Selbstvertrauen" verantwortlich.

Ein Erfolgsrezept liefert Raul gleich mit: "Wir müssen unseren Weg weitergehen und Ruhe bewahren. Was wir brauchen, sind mal zwei Siege in Folge - das würde den Knoten lösen."

Spekulationen über einen möglichen Transfer zu Besiktas Istanbul seien "kompletter Unsinn", vielmehr habe er seine "Gedanken bei Schalke".

Darüber hinaus findet Raul lobende Wort für die neue Wahlheimat Düsseldorf: "Wir sind hier sehr glücklich. Es ist fast so wie in Madrid. Die Kinder haben hier alle Möglichkeiten", sagte Raul. Lediglich das Wetter sei "etwas komisch".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel