Christian Pander von Schalke 04 steht nach seiner langen Verletzungspause vor seinem Comeback.

Der zweimalige Nationalspieler könnte bereits am Samstag im Spiel der Regionalligamannschaft der Königsblauen bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund zum Einsatz kommen.

"Christian hat seit Montag alle Einheiten voll absolviert. Sein Knie ist in Ordnung. Aber Christian entscheidet selbst, ob er schon gegen Dortmund spielen möchte", sagte Schalkes Regionalligatrainer Michael Boris dem "Reviersport".

Sein letztes Bundesligaspiel absolvierte Pander vor 17 Monaten am 10. Mai 2009 bei der Schalker 0:1-Niederlage in Mönchengladbach, wo er nach einem Abriss im Narbengewebe seines mehrfach operierten linken Knies ausgewechselt werden musste.

Danach warfen ihn ein Innenbandriss im selben Knie und muskuläre Probleme immer wieder zurück. Zuletzt pausierte der 27-Jährige wegen Rückenproblemen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel