Christian Pander vom FC Schalke 04 muss weiter auf sein Comeback warten. Der zweimalige Nationalspieler gehört nicht, wie ursprünglich geplant, zum Aufgebot der Regionalligamannschaft für das Derby am Samstag (14.00 Uhr) bei Borussia Dortmund.

"Wir haben uns entschieden, seinen Einsatz noch einmal um eine Woche zu verschieben", sagte Schalkes Regionalliga-Trainer Michael Boris nach dem Abschlusstraining am Freitag.

Sein letztes Bundesligaspiel absolvierte Pander vor 17 Monaten am 10. Mai 2009 bei der Schalker 0:1 Niederlage in Mönchengladbach, wo er nach einem Abriss im Narbengewebe seines mehrfach operierten linken Knies ausgewechselt werden musste.

Danach warfen ihn ein Innenbandriss im selben Knie und muskuläre Probleme immer wieder zurück. Zuletzt pausierte der 27-Jährige wegen Rückenproblemen.

Seit Montag befindet sich der zweimalige Nationalspieler wieder im Training.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel