Der 1. FC Köln hat Trainer Zvonimir Soldo entlassen. Diese Entscheidung teilte der dreimalige deutsche Meister nach einer Krisensitzung des Vorstandes mit. Auch Co-Trainer Michael Henke wurde mit sofortiger Wirkung von

seinen Aufgaben entbunden.

Der bisherige U23-Trainer Frank Schaefer wird am Dienstag im Pokal gegen 1860 München auf der Bank sitzen.

Der FC hatte seine vergangenen drei Spiele verloren, am Samstag kassierte das Team ein 1:2 bei Hannover 96. Der Kroate Soldo hatte das Amt am 12. Juni 2009 von Christoph Daum übernommen.

Zuvor hatte Soldo mit Dinamo Zagreb die kroatische Meisterschaft und den Pokal gewonnen, verkündete nach dem Saisonende aber wegen Differenzen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt. Der 42-Jährige bestritt zwischen 1996 und 2006 für den VfB Stuttgart 301 Bundesligaspiele.

Soldos Demission ist die zweite Trainerentlassung der laufenden Bundesliga-Saison. Zuvor hatte der VfB Stuttgart Christian Gross durch Jens Keller ersetzt. Seit dem Bundesliga-Start 1963 wurden 323 Trainer entlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel