Bundesligist 1. FC Kaiserslautern muss rund sechs Wochen auf Verteidiger Jan Simunek verzichten. Der Tscheche erlitt im DFB-Pokal-Spiel gegen Arminia Bielefeld am Dienstagabend (3:0) einen Adduktorenteilabriss am linken Oberschenkel.

Der viermalige Nationalspieler, der im Sommer vom VfL Wolfsburg zu den "Roten Teufeln" gewechselt war, hatte gegen Bielefeld sein erstes Pflichtspiel für den Bundesliga-Aufsteiger bestritten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel