Dem VfB Stuttgart gehen die Verteidiger aus. Vor der Begegnung am Samstag beim VfL Wolfsburg (15.30 Uh) sind Nationalspieler Serdar Tasci, Khalid Boulahrouz, Georg Niedermeier und Zdravko Kuzmanovic angeschlagen.

Besonders in der Innenverteidigung bleiben Trainer Jens Keller keine Alternativen.

Niedermeier laboriert an einer Bänderdehnung, Tasci hatte am Mittwoch beim Pokalsieg in Chemnitz (3:1 nach Verlängerung) einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen, und Boulahrouz klagt schon seit vergangenem Donnerstag über muskuläre Probleme.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel