Der VfB Stuttgart wird vor der Partie beim VfL Wolfsburg von erheblichen Personalsorgen geplagt.

Den Schwaben droht der Ausfall von zehn Spielern. Besonders betroffen ist die komplette Innenverteidigung: Georg Niedermeier erlitt im DFB-Pokalspiel beim Chemnitzer FC eine Bänderdehnung im Knöchel, Serdar Tasci einen Schlag auf den Oberschenkel erhalten.

Khalid Boulahrouz plagen Wadenprobleme - und Kapitän Matthieu Delpierre ist rotgesperrt.

"Bei vier, fünf Spielern entscheidet sich kurzfristig, ob sie spielen können", sagte Trainer jens Keller zur personellen Misere. Fraglich ist auch ein Einsätz von Christian Gentner (Muskelfaserriss in der Hüfte) sowie Zdravko Kuzmanovic (Oberschenkelverhärtung).

Definitiv ausfallen werden Philipp Degen, Johan Audel, Daniel Didavi und Elson. Immerhin kann Nationalstürmer Cacau nach überstandenen Knieproblemen wieder spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel