Christofer Heimeroth hat den belgischen Nationaltorhüter Logan Bailly zumindest bis zur Winterpause als Nummer eins bei Borussia Mönchengladbach verdrängt.

"Christofer Heimeroth wird bis zum Ende der Hinserie unsere Nummer eins im Tor sein. Er hat sich das verdient. Christofer war immer loyal und hat seine Sache in den beiden zurückliegenden Spielen gut gemacht", sagte Michael Frontzeck.

Der Trainer des Tabellenletzten hatte Bailly nach der Niederlage am 23. Oktober gegen Werder Bremen (1:4) und einigen Fehlern eine einwöchige Auszeit verordnet. Am Dienstag war der Belgier wieder ins Training des fünfmaligen Deutschen Meisters eingestiegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel