Ohne Mittelfeldspieler Charles Takyi muss Bundesliga-Aufsteiger FC St. Pauli am Freitag (20.30 Uhr/LIGA total!) bei Schalke 04 antreten.

Der 25-Jährige hat eine Knöchelprellung noch nicht vollständig auskuriert. Fehlen wird den Hamburgern auch der Ex-Schalker Gerald Asamoah, der nach einer Gelb-Roten Karte gesperrt ist.

Dennoch reisen die Hanseaten selbstbewusst nach Gelsenkirchen. "Wir sind auswärts ein unangenehmer Gegner und wollen gegen Schalke nicht nur eine gute Figur machen", erklärte St.-Pauli-Trainer Holger Stanislawski. Die Hanseaten haben in dieser Saison bereits zwei Spiele auf fremden Plätzen gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel