Kapitän Andreas Beck von 1899 Hoffenheim ist ins Visier des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin geraten.

Laut eines Berichts der Juventus nahestehenden Zeitung "Tuttosport" wollen die Turiner den rechten Außenverteidiger in der Winterpause verpflichten und den Kraichgauern acht Millionen Euro Ablösesumme für den 23 Jahre alten Nationalspieler zahlen.

Der im russischen Kemerowo geborene U21-Europameister von 2009, der von Bundestrainer Joachim Löw kurz vor der WM in Südafrika aus dem Kader gestrichen wurde, steht bis Juni 2012 in Hoffenheim unter Vertrag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel